Matthias Körner besucht mit SPD-Delegation Generalprobe von „Luther in Worms“

2017-06-22T00:00:00

Der SPD Unterbezirksvorsitzende Matthias Körner besuchte am Montag gemeinsam mit einer Delegation der SPD-Gießen die Generalprobe des Oratoriums „Luther in Worms“ im Gießener Stadttheater.

Im Vorfeld der Probe nutzte Matthias Körner die Gelegenheit, sich mit  Musikerinnen und Musikern des Orchesters auszutauschen. Matthias Körner formulierte: „Die Arbeit des Gießener Orchesters leistet einen wichtigen Beitrag für das kulturelle Angebot in unserer Region. Umso wichtiger ist es, dass wir seinen Mitgliedern und den Kulturschaffenden insgesamt die nötige Anerkennung zollen. Die Verankerung der Kulturpolitik als Ziel in der hessischen Verfassung ist ein wichtiger Schritt hierfür“. Darüber hinaus spielte die Situation von Musikerinnen und Musikern an einem Stadttheater eine Rolle. Matthias Körner bedankte sich für den Blick hinter die Kulissen und fand Verständnis für die besonderen Bedarfe der Vertreterinnen und Vertreter dieses besonderen Berufs. Er stellte hervor, dass das Stadttheater in seiner Rolle für die kulturelle Landschaft Gießens nicht unterschätzt werden darf, „Das Theater ist ein wertvolles Stück Gießen“.

Umut Sönmez, Vorsitzender der SPD in Gießen, zeigte sich sehr erfreut über das Gespräch mit den Musikern und erklärte, dass er auf einen kontinuierlichen Dialog hoffe. Diese Hoffnung wurde von den Musikerinnen und Musikern geteilt.